Geschenke zur Geburt

Wenn ich ein Ranking erstellen würde, was die meistgestellten Fragen an mich sind, ist die Frage „Was kann ich zur Geburt schenken?“ sowas von oben mit dabei. Denn vor diesem Geschenkproblem stehen wir alle ja des Öfteren. Irgendeiner bekommt doch immer ein Baby – oder? Und manchmal sogar schon das zweite oder dritte, was die Frage nicht vereinfacht. Denn spätestens dann hat man fast alles zuhause. Aus Erfahrung kann ich sagen, über was wir Eltern uns freuen, habe mich hingesetzt und wirklich schöne Ideen für euch rausgesucht. Weiterlesen „Geschenke zur Geburt“

Wagt Dinge! Seid anders! Seid mutig! Seid echt!

Frauen, die bewegen, gibt es viele! Doch zu wenigen hören wir aufmerksam zu. In meiner neuen Kategorie findet ihr regelmäßig Interviews mit unglaublich spannenden Frauen, die alle anders denken, aber eins gemeinsam haben: sie verbessern die Welt. Manchmal nur ihre eigene, manchmal auch unsere. 

 

Liebe Joana,

ich möchte dich gerne interviewen, weil du eine Frau bist, die bewegt. Denn du machst dein eigenes Ding. Und das sehr erfolgreich, oder? Du bist selber Mama und hast ein eigenes Unternehmen gegründet. Für die, die nicht wissen, was deine Passion ist: magst du kurz erklären, um was es in deinen Shops geht?

Weiterlesen „Wagt Dinge! Seid anders! Seid mutig! Seid echt!“

Ein Waldkindergartenkind

„Lass uns in den Wald gehen, Alma!“ „Nein, Mama! Lieber Straße.“ Der Dialog zwischen mir und meiner Tochter, der wirklich ziemlich aussagekräftig wäre, wenn man ihn so stehen lassen würde. Das werde ich aber nicht tun und euch heute erzählen, wie es Alma und in zweiter Linie auch uns damit geht, dass sie nun ein Waldkindergartenkind ist. Denn seitdem hat sich hier einiges verändert. Ob positiv oder negativ, lest ihr jetzt… Weiterlesen „Ein Waldkindergartenkind“

Babykrams zum Verlieben – das schönste aus dem Kyddo Shop

In Kooperation mit Kyddo

 Wenn ich mir beim Schreiben dieses Artikels den Wickeltisch anschaue, wird mir ganz warm ums Herz… Ich liege gerade im Bett, bin im Mutterschutz angekommen, streichle die Babykugel und kann es kaum fassen. 36 Wochen schwanger. In wenigen Wochen wird hier ein neuer kleiner Mensch einziehen, der von uns jetzt schon so sehr geliebt wird. Beim ersten Kind unvorstellbar, beim zweiten Kind ist diese Liebe jetzt schon so greifbar. Ein Leben zu viert. Mal gucken, wie groß die Umstellung werden wird. Vorbereitet sind wir aber gut. Denn wir wissen natürlich, auf was wir uns einlassen, da wir schon ein Kind haben, sind noch ganz gut ausgestattet gewesen von Alma und haben nun die Dinge, die uns für unseren Nachwuchs noch gefehlt haben, alle besorgt. Weiterlesen „Babykrams zum Verlieben – das schönste aus dem Kyddo Shop“

Herz oder Kopf – meine (geplante) Geburt

Ich habe auch dieses Mal keine Angst vor der Geburt, also keine Angst um mich. Irgendwie ist es mir fast egal, wie die Geburt verläuft. Ich denke mir, dass ich mit allem auskommen würde. Mit großen Schmerzen, mit einer falsch gesetzten PDA, ja sogar mit dieser doofen Einleitung. Ich würde das schon irgendwie überstehen und dann mein Baby im Arm halten. Vergessen, wie die letzten Stunden verlaufen sind und nur meinen kleinen Jungen anhimmeln. Doch ich habe Angst. Angst vor Komplikationen. Angst, dass etwas schief laufen könnte. Angst, dass es unserem Baby nicht gut gehen könnte. Die letzten Monate haben meine Angst hochkochen lassen, sodass ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich überhaupt in eine natürliche Geburt möchte. Weiterlesen „Herz oder Kopf – meine (geplante) Geburt“