Das Zitronenbaby heißt…

Die Geschichte vom Zitronenbaby fing ziemlich spannend an. Eine Geschichte, die ihr noch nicht kennt. Weil sie kurios ist. Weil sie kaum zu glauben ist. Weil sie eventuell falsch verstanden wird. Und doch ist sie eigentlich die schönste Geschichte, die ich erzählen kann. Eine Geschichte, die erzählt, dass es Menschen gibt, die dir einfach nur das Allerbeste wünschen und damit mehr Träume in Erfüllung  gehen lassen, als sie sich selber hätten vorstellen können. Aber von vorne: Weiterlesen „Das Zitronenbaby heißt…“

Unverhofft und für immer – aus Hörbys Sicht III

Ich: Tick, tick “Hi.“ Sie:“Hi.“ Ich grinse. Sie grinst. Ich grinse weiter bis über beide Ohren. Vielleicht sogar eine halbe Sekunde zu lange. Vielleicht genau richtig, damit sie merkt, dass ich baff bin. Oder minderbemittelt. Die kleine Gruppe Ballermann-Australier, die mit Nina am Tisch saß, wendet sich sofort ab, als sie merken, dass sie über ein „hey man, haus i goin, maaan?“ bei uns nicht hinauskommen. Weiterlesen „Unverhofft und für immer – aus Hörbys Sicht III“