Ein Waldkindergartenkind

„Lass uns in den Wald gehen, Alma!“ „Nein, Mama! Lieber Straße.“ Der Dialog zwischen mir und meiner Tochter, der wirklich ziemlich aussagekräftig wäre, wenn man ihn so stehen lassen würde. Das werde ich aber nicht tun und euch heute erzählen, wie es Alma und in zweiter Linie auch uns damit geht, dass sie nun ein Waldkindergartenkind ist. Denn seitdem hat sich hier einiges verändert. Ob positiv oder negativ, lest ihr jetzt… Weiterlesen „Ein Waldkindergartenkind“

Der Herbst ist unsere Chance

Den Herbst als Chance nehmen. Das Leben nicht mehr zu unterdrücken. Die alten Blätter abschütteln und Platz für Neues schaffen. Ein Bild, das ich momentan oft mit mir herumtrage, um es mir vor Augen zu halten, wenn ein dicker Kloß im Hals mir die Luft nimmt. Die ganzen Päckchen, Vorwürfe, Selbstgeißelungen und netten Worte für andere berühren nämlich jeden von uns – Tag für Tag. Doch so langsam sollten wir lernen unsere Maske abzuwerfen, lernen nicht da zu sein, und versuchen mit dem Wind des Herbstes durchzuatmen. Meine Gedanken zum Oktober, die Jahreszeit, die Veränderung bringt: Weiterlesen „Der Herbst ist unsere Chance“

Ein Geschwisterchen für Alma?

Ich blase die Kerze auf Almas Geburtstagskuchen ganz feste aus und trockne innerlich meine Tränen. Mein Baby ist tatsächlich kein Baby mehr, sondern mit einem Jahr ein Kleinkind. Zeit für Nachschub – sollte man meinen, denn es hat viele Vorteile seine Brut schnell nacheinander zu bekommen. Dies lese ich nicht nur in vielen Erziehungsratgebern, sondern höre es auch ungefragt von der Kassiererin an der Supermarktkasse. Aber auch von meinen Freundinnen, die mir an Almas Geburtstag freudig berichten, dass sie wieder einen Braten in der Röhre haben. Denn O-Ton: es wäre ja so schön, wenn die Geschwister nah beieinander liegen. Mein Beckenboden zieht sich bei der Vorstellung eines weiteren Babys zusammen, doch mein Mamaherz blüht – gerade heute, an diesem emotionalen Tag – auf. Ein zweites Baby. Das wäre doch was, oder nicht? Weiterlesen „Ein Geschwisterchen für Alma?“