Die Entscheidung für oder gegen einen Schutz – #meningitisbewegt

Werbung – In Kooperation mit GlaxoSmithKline

Bei meinem ersten Kind war mir schon klar, dass ich alles dafür tun möchte, damit mein Kind gesund bleibt. Ich bin kein Hypochonder, doch unnötige Krankheiten müssen bei uns nicht einziehen. Ich versuche meine Kinder/meine Familie (so gut es geht) zu schützen. Also beschäftigte ich mich vor knapp drei Jahren schon ausgiebig mit der Gesundheit und den Möglichkeiten der modernen Schulmedizin. Besonders das Thema Impfen habe ich damals hinterfragt und beleuchtet, auch um zu verstehen, wie es eigentlich mit Zusatzimpfungen aussieht, die bei einem Standardgespräch beim Kinderarzt öfters außenvorgelassen werden. Besonders die zusätzlichen Meningokokken-Impfungen beschäftigen mich noch heute… auch bei Bruno – meinem zweiten Kind. Denn ich merke immer wieder, wie unglaublich wichtig es ist, diesem Thema Reichweite zu schenken – umso mehr, je länger ich mich mit Meningokokken und deren seltenen, aber schlimmen Auswirkungen beschäftige.

Weiterlesen „Die Entscheidung für oder gegen einen Schutz – #meningitisbewegt“

Ich bin voller Power und gesund – Im Interview mit einem Veganer

Die letzten Wochen haben wir unsere Abende damit verbracht, uns viele Dokumentationen zu unserer Nahrung beziehungsweise unserer Ernährung anzuschauen. Selten saß ich gespannter vor der Glotze, um kopfschüttelnd zu hinterfragen, wieso ich das nicht alles schon eher wusste. Doch eine Antwort konnte ich mir sofort geben: Ich war zu bequem. Eigentlich wusste ich ganz genau, dass wir vieles – trotz bewusster Ernährung – noch falsch machen. Doch dies so plakativ aufgezeigt zu bekommen, ist drastisch. So drastisch, dass es eigentlich kein Weg zurückgibt. Denn wenn wir einmal wissen, wie krank wir unseren Körper mit tierischen Produkten machen. Wenn wir einmal wissen, wie krank unsere Umwelt durch die Massentierhaltung geworden ist, wenn wir einmal mit eigenen Augen sehen, wie sehr die Tiere – wegen uns Menschen – gequält werden, dann steigen wir aus. 

Weiterlesen „Ich bin voller Power und gesund – Im Interview mit einem Veganer“

Verhütung ist Kompromisssache

In Kooperation mit Jenapharm 

Wir suchen alle die Lösung. Die Lösung zum nicht schwanger werden beziehungsweise schwanger werden, wann wir es wollen. Die Lösung für geschützten Geschlechtsverkehr. Die Lösung für Sicherheit, Flexibilität und minimale Einschränkung – und das Ganze dann bitte am besten ohne Hormone. Auch ich bin eine von euch, die „die Lösung“ sucht. Doch ich musste feststellen, dass die Lösung (wie so vieles im Leben) ein Kompromiss ist – denn in Sachen Verhütung gibt es schlichtweg nicht das eine Wundermittel, das alle Ansprüche erfüllt, schon gar nicht pauschal für jede Frau.

Der besagte Kompromiss ist aber einer, der gut zu akzeptieren ist, wenn man sich gut mit allen Möglichkeiten beschäftigt, die einem offen stehen. Denn klar sollte uns allen sein: Verhütung ist nicht nur „nice to have“, sondern unabdingbar für uns Frauen (Stichwort Feminismus). Daher war es mir wichtig, für euch und natürlich auch für mich, herauszufinden, was es in den letzten Jahren so für Neuerungen und Erkenntnisse in Sachen Frauen-Verhütung gibt und habe an einem digitalen #meineverhütung BarCamp von @meinliebesleben (Jenapharm) teilgenommen, mich mit fünf GynäkologInnen und acht Influencern zwei Tage ausgetauscht und möchte euch heute meine Ergebnisse präsentieren. Bleibt gespannt…

Weiterlesen „Verhütung ist Kompromisssache“

Einmal Hauskauf und zurück

geschrieben von Kim

Ich erinnere mich noch – als wäre es gestern gewesen. Gut… allzu lang her ist es auch noch nicht.

Im Sommer 2017 haben wir unsere erste Tochter bekommen. Lebten mitten in der Stadt, in einer wunderhübschen Altbauwohnung. Stuck an den Decken. Knarrender Holzfussboden. Überall Palisanderholz. Die schönste Wohnung, in der ich je gelebt habe – und das waren viele.

Weiterlesen „Einmal Hauskauf und zurück“

„Kleine Kinder – großes Dilemma?!“ – Arztbesuch mit Kind

geschrieben von Michaela, Fachärztin für Allgemeinmedizin  

Oder: „Wie kriege ich einen Arztbesuch mit Kleinkind entspannt über die Bühne?“

Welche Mutter kennt das Gefühl nicht? Heute steht beim Kinderarzt eine U-Untersuchung an, am besten gepaart mit einer Impfung – und der Stresspegel steigt bereits vor Abfahrt.

Im Untersuchungsraum dann der erwartete Super-Gau: Dein Kleinkind schreit, weint, tritt um sich, lässt niemanden an sich heran und ist sicherlich auch noch beim Nachbarn um die nächsten drei Ecken deutlich zu hören.

Mamas, ich kann euch nachfühlen! Weiterlesen „„Kleine Kinder – großes Dilemma?!“ – Arztbesuch mit Kind“