Kinderlos glücklich – „Ich mag Kinder einfach nicht“

geschrieben von Anna Stockheim

Eigene Kinder machen uns Menschen erst so richtig glücklich. Sie sind liebenswert, neugierig, manchmal laut, öfter laut, anstrengend, schränken ein, sind absolut nicht für das persönliche Glück notwendig.

Die Umfrage eines deutschen Onlineportals für Statistiken zeigt, dass Zufriedenheit keineswegs an eigene Nachkommen gebunden ist. Knapp die Hälfte der befragten Singles gaben an, sich ein Leben ohne Kind vorstellen zu können, und auch gut ein Drittel der liierten Umfrageteilnehmer könnten sich vorstellen, ohne Kind im Leben glücklich zu sein. Dennoch löchern Verwandte ihre kinderlosen Angehörigen immer wieder mit den gleichen Fragen: „Wann ist es bei dir soweit? Wie viele Kinder möchtest du? Im Ernst, meinst du nicht, es wäre endlich an der Zeit, immerhin tickt die Uhr?“

Von der Gesellschaft wird uns oft suggeriert, dass Eltern sein normal ist und keine Kinder zu wollen demnach nicht. Wer keine Nachkommen möchte, wird schief angeschaut. Dabei sagt doch ein altes Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied.“ Ob beim Formen des eigenen Lebens nun ein Kind eine Rolle spielt oder eben nicht, sollte jeder Mensch selbst entscheiden dürfen, ohne dafür verurteilt zu werden. Weiterlesen „Kinderlos glücklich – „Ich mag Kinder einfach nicht““

Die Antwort ist mein Leben

Kennt ihr das, wenn ihr euch selber bei etwas ertappt? So ging es mir vor ein paar Tagen bei einem Gespräch mit einer Freundin, die einen Ratschlag von mir brauchte. Und den habe ich ihr gegeben. Doch davor habe ich mich bei ihr beschwert. Sagte ihr, dass ich mich momentan so unsicher fühle. Irgendwie gar nicht in meinem eigenen Körper, so als würde bei jedem Schritt, den ich mache ein bisschen etwas von mir verloren gehen, wie ein vollgesogener Schwamm, der Wasser verliert. Unreflektiert und unachtsam mit mir selber. Und so saß ich da und heulte ihr die Ohren voll und beim Aussprechen meiner Gedanken überkam mich ein komisches Gefühl im Bauch, doch dazu gleich mehr… Weiterlesen „Die Antwort ist mein Leben“

Hallo Alma!

Am 23.09 um 21:53 stand unsere Welt still. Ich kann mich kaum noch an den Moment, als ich das erste Mal mein Baby anfassen konnte, erinnern. So voll mit Emotionen, so aufgewirbelt von dem Schmerz der letzten Stunden. Und plötzlich lag ein kleiner Mensch auf meinem Bauch. Hallo Baby! Weiterlesen „Hallo Alma!“

Schwangerschaftsupdate 2.0

Und da sind wir nun – der 8. Monat. Wow. Wo ist die Zeit hin. Ja, ich hasse diesen Spruch genauso wie ihr. Aber er stimmt. Die letzten Wochen sind schnell vergangen, aber waren nicht immer ohne Komplikationen. Ich war zwei Mal im Krankenhaus, habe ein paar Tränen verloren und hatte nicht nur einmal echt Angst um unsere Sonne. Vielleicht weil sie mein erstes Kind ist und ich vieles nicht einschätzen kann, vielleicht weil meine Angst begründet war. Sonst habe ich auch einiges erlebt. Was wann, wie, wo im Detail passiert ist, erfahrt ihr in diesem Schwangerschaftsupdate. Schreibt mir doch mal in die Kommentare, wie es euch ergangen ist. Weiterlesen „Schwangerschaftsupdate 2.0“