Das Wichtigste: Die Gesundheit und Sicherheit meiner Familie!

In Kooperation mit Cybex

Nun bin ich seit über zwei Jahren Mama und habe wirklich vieles gelernt. Über Babys, über Kinder, über mich selbst. Ich habe gelernt, wie man Mama ist. Habe gelernt, wie man zehn Dinge gleichzeitig schafft. Habe gelernt, auf was man verzichten muss und sollte. Und ich habe gelernt, was wirklich wichtig ist. Was das Wichtigste ist. Die Gesundheit und Sicherheit meiner Familie!  Weiterlesen „Das Wichtigste: Die Gesundheit und Sicherheit meiner Familie!“

Geschwisterliebe – Wie geht das?

In Kooperation mit STOKKE

Ich hatte schon einmal davon erzählt. Von der nicht immer rosigen Beziehung zwischen mir und meinem kleinen Bruder. Wir sind 16 Monate auseinander und haben uns eher die Köpfe eingeschlagen als gestreichelt. Eine nicht wirklich angenehme Situation für meine Mama, aber auch wir Kinder hätten bestimmt davon profitiert, wenn wir uns besser verstanden hätten. Etwas, was ich bei meinen Kindern unbedingt vermeiden möchte. Daher werde ich mit allen möglichen Mitteln versuchen, dass sich Alma und das Zitronenbaby verstehen. Der Workshop von Mamacoach Imke Dohmen kam, vor ein paar Tagen, also wie gerufen. Ein Workshop, der im Stokke Summer House gehalten wurde und sich mit dem Thema „Geschwisterliebe“ beschäftigte. Wow. Da musste ich hin! Das wusste ich sofort. Als Expertin Imke mir dann aber quasi sofort mitteilte, dass es total wichtig ist, dass sich Geschwister streiten, war ich erst einmal ein wenig überrascht. Aber von vorne… Weiterlesen „Geschwisterliebe – Wie geht das?“

Ein Zitronenbaby für Alma – alles für die Geschwisterliebe

In Kooperation mit Coppenrath Verlag

Geschwister zu haben, soll wunderschön sein. Geschwister zu haben, soll das eigene Leben bereichern. Geschwister zu haben, macht alles bunter und bringt die Kindheit zum Leuchten. Schöne Aussichten, die wir Eltern uns sehr für unsere Tochter, unsere Familie wünschen. Wir wollen unserer Tochter ermöglichen, dass sie in ihrem Leben mit (mindestens) einer Person für immer auf diese besondere Art und Weise verbunden ist. Wir wollen, dass sie jemand zum Spielen und ja auch zum Streiten hat, denn das bleibt bei Geschwistern nicht aus. Und doch bin ich mir sicher, dass wir dem einen oder anderen Konflikt entgegenwirken können, indem wir uns gut darauf vorbereiten – auf zwei Kinder. Indem wir Alma gut darauf vorbereiten, dass sie bald große Schwester wird und wir unsere Liebe, unsere Zeit und unsere Arme auf zwei Kinder aufteilen werden. Diese Situation verbildlichen wir gerne mit Hilfe von Büchern. Wir reden viel mit Alma und zeigen ihr anhand von Spielzeug für das Baby und für sie, wie unser Leben in ein paar Monaten aussehen könnte. Wirklich spannend findet Alma die neue BabyGlück Kollektion vom Coppenrath Verlag & Die Spiegelburg, die hier schon seit ein paar Tagen in einer kleinen Babyecke im Schrank jeden Tag bestaunt wird. Weiterlesen „Ein Zitronenbaby für Alma – alles für die Geschwisterliebe“

Das 1. Trimester

In Almas Schwangerschaft bin ich jeden Tag aufgestanden und habe imaginär ein Kreuz in den Kalender eingetragen: Wieder ein Tag geschafft. Wieder ein Tag näher am Geburtstermin. In dieser Schwangerschaft ist aber alles anders… Es ist nicht so, als würde ich die Schwangerschaft nicht bemerken, oder als würde sie an mir vorbeiziehen, es ist eher so, dass ich weiß, was auf mich zukommt. Dass ich weiß, dass es nicht schneller geht, wenn ich Kreuze in einen Kalender eintrage. Und irgendwie ist diese Schwangerschaft auch noch mal etwas ganz anderes, weil ich mich so sehr drauf gefreut habe. Ich könnte jahrelang schwanger sein – sage ich heute, nachdem das 1. Trimester vorbei ist und es mir wieder richtig gut geht. Weiterlesen „Das 1. Trimester“

Unser Zitronenbaby

Zwischen Freudentränen, Unruhe und tiefster Zuversicht freuen wir uns wahnsinnig auf dich. Dich, du unbekanntes Wesen, welches vielleicht zu einem so friedlichen, lustigen Menschen heranwächst, wie es deine Schwester Alma ist. So oder so ist mir klar, dass du, kleine Zitrone, unser Leben auf den Kopf stellen wirst. Du wirst alles noch mal viel anstrengender machen, viel aufregender und ohne dich zu kennen, weiß ich jetzt schon, dass es in erster Linie viel schöner wird – unser Leben mit dir, unser Leben zu viert. Weiterlesen „Unser Zitronenbaby“