Liebe Freundin. Bitte lass dein Kind Zuhause!

geschrieben von Alina Pelling

Es heißt: Wenn man ein Kind bekommt, ändert sich das ganze Leben. Allerdings nicht nur für Euch, liebe Eltern. Auch für uns Nicht-Eltern wartet eine neue Realität: Denn oft hört Ihr uns nicht mehr richtig zu. Unser Gehirn versteht das: Da ist nun mal ein neuer Mensch. Ihr habt nun andere Sorgen. Trotzdem kann es uns in den Wahnsinn treiben. Aus einer einst großartigen Freundschaft werden zwei Welten mit einer kleinen Schnittmenge. Das erfordert Arbeit.  Das musste auch ich mit meiner Freundin lernen. Bei einer unserer ersten Verabredungen  nach der Geburt dachte ich, ich hätte eigentlich auf die Glückwunschkarte im Krankenhaus schreiben müssen:

 „Willkommen du kleiner neuer Mensch, und damit: Adieu, Freundin“. 

Weiterlesen „Liebe Freundin. Bitte lass dein Kind Zuhause!“

Denn sowas tun doch beste Freundinnen nicht? Oder doch?

Ein Mann, ein Haus, ein Kind, ein Pferd und eine beste Freundin. Das wünschen sich nicht nur Bibi und Tina, sondern so viele Frauen. Für einige ein Wunsch, für viele ein Problem, denn alles zu bekommen und dann auch noch glücklich zu sein, ist gar nicht so einfach. Doch hey… wenn unsere Gesellschaft uns vorschreibt, dass diese Gegebenheiten eintreffen müssen, damit wir vollkommen erfüllt sind, dann ist das wohl so. Oder nicht? Nein. Ganz und gar nicht, denn jeder schreibt seine eigene Geschichte. Doch viel zu wenige sprechen darüber, darüber, dass man nicht alles erfüllen muss, um glücklich zu sein. Um den Rahmen hier nicht zu sprengen, werde ich euch heute etwas über Freundschaften erzählen und darüber, wie sie in meinem Leben stattfinden. Warum eine beste Freundin wohl schwieriger zu finden ist, als ein Mann und dass keine Freundin alles sein muss.  Weiterlesen „Denn sowas tun doch beste Freundinnen nicht? Oder doch?“