Umzug in die Kuschelhöhle

In Kooperation mit Desenio

Der Wecker klingelte, die Sonne schien ins Schlafzimmer und unsere Kinder fingen an, auf uns rumzuhopsen. Ich machte müde meine Augen auf und versuchte, nachzuzählen, welcher Tag heute ist. Freitag. War heute was? Mir fiel nichts ein. Wow. Das erste freie Wochenende seit langem. Wir haben nichts vor. Auch mal schön. Also rocken wir diesen letzten Wochentag, um dann die nächsten Tage zu entspannen. Dachte ich… bis mir einfiel, dass wir ja eigentlich mal die ganze Wohnung umstellen könnten, wenn wir schon nichts zu tun haben. Denn was schon lange auf meiner Wunschliste stand, war, dass wir ein neues Kinderzimmer gestalten und somit auch mit unserem Schlafzimmer in einen neuen Raum ziehen müssen. Ein Raum, der so groß ist, dass gerade mal unser Familienbett reinpasst. Aber seht selbst…

Weiterlesen „Umzug in die Kuschelhöhle“

Nicht noch ein Familienbett…

Beim zweiten Kind ist alles anders. Ja, unterschreibe ich. Denn schon jetzt in der Schwangerschaft merke ich, dass wirklich kaum etwas der ersten Schwangerschaft ähnelt. Nun, mit der Erfahrung durch Kind Nummer eins weiß man auch einfach besser Bescheid. Hinterfragt nicht mehr so viel, achtet mehr auf sich. Ich freue mich nicht weniger, nein, vielleicht sogar mehr, bin aber nicht mehr so aufgeregt. Ich brauche mir nicht in der 20. Schwangerschaftswoche einen Kinderwagen zu kaufen, weil ich weiß, dass der in der eh 39. Schwangerschaftswoche erst parat stehen sollte. Ich weiß, dass ich nicht timen kann, wann die Geburt los geht, wann ich ins Krankenhaus muss, noch nicht einmal, in welches Krankenhaus ich fahren werde. Dieses Mal weiß ich, dass ich vieles einfach auf mich zukommen lassen muss und mein zweites Kind vielleicht auch ganz anders als mein erstes wird. Also verbringe ich die Wochen gelassener. Mache mir weniger Stress, weniger Gedanken und versuche die ruhigen Tage zu genießen. Und doch kommen natürlich ab und an Ideen in meinen Kopf, wie wir unser Familienleben zu viert effizienter gestalten könnten.

Weiterlesen „Nicht noch ein Familienbett…“