Scheidung durch Corona

geschrieben von Anna Stockheim

Na, arbeitet ihr auch von zuhause aus? Mit Kind und Partner? Seid ihr auch so genervt von der Situation? Neben der Arbeit im Homeoffice kommt für uns Menschen mit Kindern meist auch Care-Arbeit, Homeschooling, die Zubereitung von gefühlt zehn Mahlzeiten am Tag und die Bewältigung des restlichen Haushalts dazu.

Immer wieder wird betont, dass wir noch am Anfang der Pandemie seien. Wir Eltern sehnen schon jetzt ein Ende der Krise herbei, immerhin sind die Spielplätze fast überall gesperrt, die Schulen und Kindergärten werden nur langsam und schrittweise wieder geöffnet und ohne soziale Kontakte wirkt die Zeit doppelt so lang. Die Mehrfachbelastung sieht man nicht nur an unseren immer schwächer werdenden Nerven, sondern sie spiegelt sich auch in unseren Partnerschaften wider. Weiterlesen „Scheidung durch Corona“

Zwei Jahre

„Mit zwei Jahren kann man fast fliegen! Du musst einfach nur ganz fest dran glauben, wenn ich dir abends im Bett sage, wie doll ich dich liebe und ich hoffe, dass du gut schläfst. Dann musst du die Augen zu machen, dir vorstellen, dass deine Flügel immer größer werden und losfliegen in die Welt der Träume. Es wird bunt, wunderschön, manchmal auch ein wenig angsteinflößend, aber ganz sicher ein aufregendes neues Jahr.“ „Fliegen Mama?“ „Ja Alma!“ „Und Mama immer da?“ „Ich bin immer für dich da!“ Weiterlesen „Zwei Jahre“

Unverhofft und für immer – aus Hörbys Sicht

Teil I – Das Vorspiel

Kurz vorne weg: Ich habe Ninas Version der Geschichte noch nicht gelesen. Weder Teil 1, noch Teil 2 da ich euch hier eine unverfälschte, persönliche Niederschrift darbieten wollte.

Weiterlesen „Unverhofft und für immer – aus Hörbys Sicht“

Lasst uns in die Sonne – Sommer mit Kind in Hamburg

Es ist heiß. Vor meinem Kind ging es bei solchen Temperaturen direkt in die Sonne. Ohne Erbarmen wurde gebrutzelt.  Der Abdruck musste noch vor Ort erkennbar und die Sonnenmilch so sehr eingezogen sein, dass die Haut wieder spannte. Ja… so sahen meine Sommer mal aus. Doch mit Kind verändert sich nicht nur mein Bräunungsgrad, sondern auch mein ganzer Tagesablauf. Wir werden nach der Sonne wach und dann muss auf der Stelle etwas unternommen werden – wenn es nach Almas Nase geht. Kreativität ist gefragt, wenn man als Mama seinem Kind einen schönen Tag bieten möchte, aber nicht tagtäglich im Schatten der Sandkiste kleben bleibt. Besonders in einer Großstadt wie Hamburg gibt es so viele Möglichkeiten den Sommer mit Kind draußen und mit Freude zu verbringen. Unsere Favoriten zähle ich euch heute auf: Weiterlesen „Lasst uns in die Sonne – Sommer mit Kind in Hamburg“

Wir verreisen – mit Baby um die Welt

Ohje, war es nicht erst letztes Jahr, als es von einer „nicht ganz so klugen“ Kollegin eines bekannten Magazins hieß, dass Eltern, die ihre Elternzeit zum Reisen benutzen, einen großen Fehler machen? Denn das Elterngeld und auch die Zeit, die man dadurch bekommt, wäre für etwas anders gedacht. Okay, alte Kamellen, die hier ganz bestimmt nicht wieder ausgepackt werden und doch ist es ein ganz guter Einstieg für diesen Text, denn: Wir verbringen einen Teil unserer Elternzeit auf Bali! Weiterlesen „Wir verreisen – mit Baby um die Welt“