Milch braucht das Kind! – nicht unbedingt.

Lasst uns wieder lernen Dinge ernst zu nehmen, die ernst zu nehmen sind. Durch den Überfluss von Unverträglichkeiten und Möchtgernwehwehchen bleibt das Wesentliche oft auf der Strecke. Das sollten wir unbedingt vermeiden.  Weiterlesen „Milch braucht das Kind! – nicht unbedingt.“

Lasst uns auftischen!

Ein Date, den Freund überraschen, oder eine Wette verloren und es muss für eine Runde schön gekocht werden? Ich liebe es! Aber mir wurde gesagt, dass es nicht jeder mag und kann. Also habe ich für euch mal ein Menü zusammengestellt.

Weiterlesen „Lasst uns auftischen!“

Endlich mal ein guter Kuchen!

Backen. Noch nie verstanden! Für mich echt ein Graus und unvorstellbar, wie das Spaß machen kann. Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, bin ich sehr leidenschaftlich wenn es ums Thema Essen geht. Und so auch beim Kochen – meine liebste Beschäftigung. Nur spielt sich das bei mir so ab, dass ich mir eine Pfanne auf den Herd stelle, den Kühlschrank aufziehe und einfach intuitiv reinschmeiße, was mir gefällt. Klappt immer ganz gut. Ja, ich glaube ich kann sagen: Ich kann kochen. Genauso kann ich aber auch sagen: Ich kann überhaupt nicht backen. Warum? Aus dem oben genannten Grund: Kühlschrank aufziehen und in die Schüssel schmeißen, was mir gerade so passt, passt dem Kuchen überhaupt nicht. Bei unzähligen Versuchen kam alles raus, wirklich alles, nur noch nie ein schmackhafter Gaumenschmaus. Bis jetzt.

Weiterlesen „Endlich mal ein guter Kuchen!“

Leckersten 3 im April

Nun sitze ich hier an meinem Schreibtisch. Gewohnt, Produkte zu empfehlen oder sie eben nicht zu empfehlen. Nur ist es meistens so, dass Empfehlungen mit Kooperationen zusammenhängen und deswegen unauthentisch wirken. Ich habe mich immer davor gesträubt, unauthenisch zu sein. Egal ob für ein Frauenmagazin oder eine Sendung im Tv: Produkte zu empfehlen, die mir im schlechtesten Fall gar nicht schmecken, geht für mich nicht! Nur leider kann man nicht immer alle Prinzipien, die man sich so setzt, durchhalten. Daher muss ich nun gestehen, dass natürlich auch ich als Foodjournalistin darauf achten muss, was für Anzeigekunden in den Magazinen, für die ich schreibe, erscheinen und mich daher dem „Meinungen-kaufen“ auch ein wenig unterwerfen muss.

Weiterlesen „Leckersten 3 im April“

Orientalischer Abend ohne Plastikpalme

Ein Urlaub wäre schön. Immer eigentlich. Die warme Luft auf der Haut spüren und das kitzelnde Meeressalz in den Haaren. Der Duft von Gewürzen, die man noch nicht kannte und der Sound von ferner Musik und Sprache. Achja. Aber wie es meistens ist, klappt das mit dem Urlaub nicht immer dann, wenn man es möchte. Man muss sich an den Urlaub halten, den man vor einem Jahr eingetragen hat, das Konto macht gerade nicht mit oder, oder, oder.

Weiterlesen „Orientalischer Abend ohne Plastikpalme“