Kinderbetreuung in der Kita? Geht auch anders!

geschrieben von Anna Stockheim

Knapp neun Wochen sind die Kindertagespflegen als Eindämmungsmaßnahme gegen das Coronavirus nun schon geschlossen. Neun lange Wochen erfüllt von Freud und Leid im Familienalltag und das Ende der Schließung scheint in weiter Ferne zu liegen. Doch wer weiß, was wir in einigen Jahren über den Lockdown sagen? Vielleicht, dass es eine anstrengende aber doch unfassbar schöne Zeit mit den Kindern war, immerhin hat man außerhalb von Elternzeit und Urlaub nie so viel gemeinsame Stunden. Werden wir die Betreuung unserer Kinder überdacht haben, sind wir vielleicht doch mit ihnen daheim geblieben und haben sie selbst beaufsichtigt oder haben unsere Kleinen anschließend lieber in die Hände von Verwandten gegeben, wie es doch einige Familien bereits machen. Wir merken, dass es auch anders geht, nur ob wir das wollen oder doch die Kindertagespflegen bevorzugen, liegt bei jedem Elternteil selbst. Weiterlesen „Kinderbetreuung in der Kita? Geht auch anders!“

Ein Waldkindergartenkind

„Lass uns in den Wald gehen, Alma!“ „Nein, Mama! Lieber Straße.“ Der Dialog zwischen mir und meiner Tochter, der wirklich ziemlich aussagekräftig wäre, wenn man ihn so stehen lassen würde. Das werde ich aber nicht tun und euch heute erzählen, wie es Alma und in zweiter Linie auch uns damit geht, dass sie nun ein Waldkindergartenkind ist. Denn seitdem hat sich hier einiges verändert. Ob positiv oder negativ, lest ihr jetzt… Weiterlesen „Ein Waldkindergartenkind“