Unverhofft und für immer – die Reise in ein neues Leben II

Am Sonntag lag ich nachmittags am Strand und schlief ein. Viel zu spät wachte ich auf und merkte, dass in 10 Minuten der Sonnenuntergang sein wird. Also hatte ich keine Zeit mehr nach Hause zu fahren, mich für die Party, auf die ich so Lust hatte, fertig zu machen. Mein ganzer Körper war voller Sand. Meine Haare verfilzt vom Salzwasser. Ich hatte ein Bikini an, darüber ein altes schwarzes Kleid, dass mal meiner Oma gehörte. An meinen Handgelenken hingen unzählige Armbänder – Erinnerungen von allen kleinen Stopps der letzten Wochen. In meinem Jutebeutel ein zerknautschtes Handtuch und mein Buch. An meinem linken Unterarm ein Stück Frischhaltefolie gewickelt, weil ich mir am Vormittag spontan ein neues Tattoo stechen lassen hatte. Ein „Ja“ – als hätte ich es geahnt. Weiterlesen „Unverhofft und für immer – die Reise in ein neues Leben II“

Wir verreisen – mit Baby um die Welt

Ohje, war es nicht erst letztes Jahr, als es von einer „nicht ganz so klugen“ Kollegin eines bekannten Magazins hieß, dass Eltern, die ihre Elternzeit zum Reisen benutzen, einen großen Fehler machen? Denn das Elterngeld und auch die Zeit, die man dadurch bekommt, wäre für etwas anders gedacht. Okay, alte Kamellen, die hier ganz bestimmt nicht wieder ausgepackt werden und doch ist es ein ganz guter Einstieg für diesen Text, denn: Wir verbringen einen Teil unserer Elternzeit auf Bali! Weiterlesen „Wir verreisen – mit Baby um die Welt“

Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 3 – Ubud machte aus mir einen anderen Menschen

Bali besteht aus 5.561 km², unzähligen Urlaubsregionen und schätzungsweise 4,5 Millionen Einwohnern. Gefühlt gibt es jährlich mindestens genauso viele Touristen auf der Insel, die aus verschiedenen Gründen hinreisen, aber meistens mit dem gleichen Grinsen abreisen. Doch wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass sich genau zwei Reisende an einem Ort treffen und sich nicht mehr loslassen?

Weiterlesen „Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 3 – Ubud machte aus mir einen anderen Menschen“

Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 4 – Das Ende meiner Reise

Das Ende meiner Reise sollte mich einmal auseinandernehmen und neu zusammensetzen. Oder man könnte auch sagen, ich bin in eine Waschmaschine geschmissen worden und komplett durcheinander, aber wie ein neuer Mensch wieder herausgeworfen worden. Lest selbst!

Weiterlesen „Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 4 – Das Ende meiner Reise“

Eat pray love im Selbstversuch Teil 2 – Mein typischer Tag in Canggu

Bali soll traumhaft sein, heißt es. Bali soll eine Touristenhochburg sein, heißt es. Bali soll gar nicht so schön sein, wie alle sagen, heißt es. Ich möchte mir mein eigenes Bild machen und buche einen Flug in das mir unbekannte Indonesien. Ohne Plan, aber mit großer Lust und Neugier lande ich am 5. August auf Bali und starte meinen Abenteuertrip …

Weiterlesen „Eat pray love im Selbstversuch Teil 2 – Mein typischer Tag in Canggu“