Bunt, rutschfest und griffig – Mein Lifehack des Monats

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit BabyBjörn entstanden

Der Wecker klingelt mal wieder viel zu spät und wir fallen aus dem Bett. Jetzt muss es schnell gehen, denn der Morgenkreis in der Kita wartet nicht auf Alma – geschweige denn auf meine Abgabetermine. Schnell ins Bad, ein Outfit zusammenkramen und ab zum Frühstück. Weiterlesen „Bunt, rutschfest und griffig – Mein Lifehack des Monats“

Kaiserschnitt – Ist das nur der einfache Weg? TEIL 2

geschrieben von Malú Voß

Ich brauchte einen Moment, um die Worte zu verstehen und geriet in Panik. Was stimmte nicht? War etwas mit dem Baby nicht in Ordnung? Mein Mann war so auf mich konzentriert, dass er die Aussage des Arztes gar nicht mitbekommen hatte. Ich wiederholte immer und immer wieder, dass etwas nicht stimmt. Irgendwas lief schief. Dann stürmten auch schon lauter weitere Menschen in den OP. Unter Anweisungen wurde weiter geruckelt und dann endlich – der Babyjunge war draußen. Doch es blieb ruhig, er schrie nicht. Der Mini wurde von den Kinderärzten genommen und in den Nebenraum gebracht. Und da blieb er. Gefühlt eine halbe Ewigkeit. 

Weiterlesen „Kaiserschnitt – Ist das nur der einfache Weg? TEIL 2“

Kaiserschnitt – Ist das nur der einfache Weg? TEIL 1

geschrieben von Malú Voß

Ich hatte mit dem ersten Zwerg eine traumhafte Schwangerschaft. Ich blieb von Übelkeit verschont, der Mini entwickelte sich ganz prächtig und bis auf ein bisschen Sodbrennen zum Ende hin, hatte ich keinerlei Probleme. Die Ärztin stellte bereits relativ früh fest, dass der Minimensch gar nicht mal so mini ist und sich in seiner Körperlänge stark an seinem Papa orientiert, der knapp an der 2-Meter-Marke kratzt.

Weiterlesen „Kaiserschnitt – Ist das nur der einfache Weg? TEIL 1“

Frühlingsgedanken – Rasieren, Sex, Atmen

Die Sonne scheint mir ins Gesicht und hinterlässt eine kleine Gänsehaut. Auf meinem Arm erkenne ich kleine Glitzerpartikel, die sich in meinen Haaren verhangen haben – die Spangen von Alma krümeln anscheinend nicht nur auf ihrem Kopf. Meine Haare kitzeln mir im Gesicht und ich genieße die Stille, die mir gerade bewusst macht, dass ich auch mal allein sein kann. Hier gerade auf dem Balkon unserer neuen Wohnung blicke ich auf das wieder grün werdene Gras, die kleinen Knospen an den Bäumen und lausche dem Wind. Mir wird klar: Gerade jetzt, gerade heute ist der perfekte Tag, um neu anzufangen. Einen neuen Tag zu beginnen und ihn so zu leben, wie keinen davor. Denn dieser Tag wird perfekt! Weiterlesen „Frühlingsgedanken – Rasieren, Sex, Atmen“

Übers Ankommen

Ein Thema, das mich schon lange beschäftigt. Eigentlich seitdem ich „angekommen“ bin. Angekommen bei meiner Familie. Denn wie sagt Fynn Kliemann so schön in seinem Liebeslied: Mein Zuhause ist kein Ort. Das bist du“ – und doch sehnten wir uns nach einem Unterschlupf für uns, der mehr zu bieten hat, als nur ein Unterschlupf zu sein. Wir wollten ein Zuhause finden. Wohnlich ankommen. Weiterlesen „Übers Ankommen“