Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 4 – Das Ende meiner Reise

Das Ende meiner Reise sollte mich einmal auseinandernehmen und neu zusammensetzen. Oder man könnte auch sagen, ich bin in eine Waschmaschine geschmissen worden und komplett durcheinander, aber wie ein neuer Mensch wieder herausgeworfen worden. Lest selbst!

Weiterlesen „Eat, Pray, Love im Selbstversuch Teil 4 – Das Ende meiner Reise“

Opa hört sich ganz schön alt an…

Ich hatte große Angst, die großen Neuigkeiten meiner Familie zu erzählen. Warum? Weil ich immer noch das Kind meiner Eltern bin – logisch. Aber so meine ich das nicht. Ich fühle mich ihnen gegenüber noch immer wie das Kind, dass seine Entscheidungen begründen muss und Rücksprache mit ihnen halten sollte. Wahrscheinlich geht es vielen so. Ich frage meine Eltern oft nach Rat, auch wenn ich von ihrem meistens nicht viel halte, ist es mir trotzdem wichtig zu erfahren, wie sie über manches denken. Aber natürlich bespreche ich nicht mit ihnen darüber, wann ich mit meinem Freund schlafe – lol.

Weiterlesen „Opa hört sich ganz schön alt an…“

Schniedel or no Schniedel

„Und ist es euch egal was es wird?“, was ist das denn bitte immer für eine doofe Frage! Wir haben ja kein Mitspracherecht. Es ist ja nicht so, dass wir beim Sex laut gerufen haben, welches Geschlecht in meinem Bauch wachsen soll. Obwohl ich mir das ziemlich lustig vorstelle. „Junge, Junge aaaah nein, doch nicht. Werde ein Mädchen!“.

Weiterlesen „Schniedel or no Schniedel“