Der Mama-Look hat ein Ende – Ich bekomme Hilfe!

In Kooperation mit BOX40  

Morgens vor dem Spiegel kriege ich fast zu viel. „Wie sehe ich eigentlich aus?“, nuschle ich leise in mich hinein. Meine Haare hängen undefiniert an meinem Kopf herunter, meine Augen werfen Schatten über mein ganzes Gesicht, meine Haut ist uneben und bräuchte dringend ein wenig mehr Zuwendung. Ich schaue an mir herunter. Schon wieder trage ich zwei verschiedene Socken: einen von Hörby und einen von mir. Immer noch den Schlafanzug an. Darüber meinen Lieblingshoodie. Wir haben 13:30 Uhr und ich merke, dass ich bis jetzt nur einen Kaffee getrunken habe. Seit 5 Stunden sitze ich am Schreibtisch und habe alles um mich rum vergessen. Nun bleibt eine halbe Stunde, um schnell die Spülmaschine anzumachen, mir ein Brot to-go zu schmieren und nach einer Katzenwäsche in ein Alltags-Outfit zu springen. Weiterlesen „Der Mama-Look hat ein Ende – Ich bekomme Hilfe!“

Selbstständigkeit für Dummis (wie mich)

Lange habe ich mich vor diesem Beitrag gedrückt und ihn immer wieder nach hinten verschoben. Denn eigentlich kann ich euch hier gar nichts beibringen, euch keine großartigen Tipps geben oder wie-mache-ich-es-richtig-Weisheiten von mir geben. Auch ich habe eigentlich keine Ahnung und komme doch irgendwie durch den Dschungel der Selbstständigkeit. Eine Aufgabe, die mich wirklich oft fordert und in manchen Momenten ein Fragezeichen nach dem anderen aufkommen lässt. Aber irgendwie schlage ich mich durch. Wie, erzähle ich euch jetzt: Weiterlesen „Selbstständigkeit für Dummis (wie mich)“

2019 endlich mal entspannen!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit waipu.tv entstanden

Neue Vorsätze sind so 2010. Seitdem sich auf einmal alle selber lieben, Sport zur Selbstfindung gehört, in Wohnung Minimalismus herrscht und Rauchen noch uncooler als Plastiktüten kaufen geworden ist, sind wir doch alle happy und brauchen keine Vorsätze fürs neue Jahr – oder? Doch trotzdem ertappen wir uns immer wieder dabei, wie wir heimlich denken: nächstes Jahr, da wird so vieles anders. Da packe ich endlich alles das, was nicht in mein Instagramleben passt, an, und schmeiße es raus. Ob es die halb verweste Topfpflanze ist, die Schokolade im Kühlschrank oder der Fernseher, der nur den überflüssigen Medienkonsum fördert. 100 Dinge, denen wir viel zu viel Aufmerksamkeit schenken, obwohl sie uns doch eigentlich so unwichtig sind, dass wir darauf verzichten wollen?! Weiterlesen „2019 endlich mal entspannen!“