Ein Problem, wenn man(n) keine Gebärmutter hat – Zwei Männer mit Kinderwunsch

geschrieben von Anna Stockheim

Wie geht eigentlich Familie? Klassisch die große Liebe finden und dann Kinder bekommen? Na, wenn das mal so leicht wäre! Zuerst einmal müssen wir unter den Millionen Individuen, denen wir im Leben begegnen, den richtigen Menschen treffen – und dann auch noch schwanger werden. Das sind schonmal zwei Komponenten, die nicht so einfach sind, schon gar nicht, wenn man(n) keine Gebärmutter hat.

Patrick wollte schon als Kind immer Vater werden, doch umso älter er wurde, desto deutlicher wurde ihm die Schwierigkeit, als schwuler Mann Kinder zu bekommen. Adoption, Co-Parenting, Pflegefamilie, Leihmutter? All diese Begriffe wurden Teil seines Lebens, doch nur einer setzte sich durch: Seit Anfang 2016 sind Patrick und sein Mann Pflegeeltern.

Der Weg dahin war beschwerlich, bürokratisch und vor allem emotional. Bevor ein Kind in eine Pflegefamilie kommen oder adoptiert werden kann, ist es ein Prozess. Die potenziellen Elternteile werden auf Herz und Nieren geprüft, bis sie zu einer Regenbogenfamilie wachsen dürfen. 

Weiterlesen „Ein Problem, wenn man(n) keine Gebärmutter hat – Zwei Männer mit Kinderwunsch“

„Meine Mutter glaubt mir nicht, dass mein Stiefvater mich schlägt“

geschrieben von Anna Stockheim

Aline ist 13 Jahre alt und wohnt in Bamberg. Sie trifft sich nach der Schule gern mit ihren Freundinnen und macht Tik-Tok-Videos, spielt im Verein Volleyball und hat einen kleinen Bruder. Ihre Eltern haben sich vor einem Jahr getrennt, doch das Mädchen scheint glücklich zu sein. Doch dieser Schein trügt: Ihr Stiefvater schlägt sie.

Die Jugendämter in Deutschland haben im vergangenen Jahr bei rund 55 500 Kindern und Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung festgestellt. Laut Statistischem Bundesamt ist das ein Anstieg von circa 10 Prozent im Gegenteil zu 2018 und auf einem traurigen neuen Höchststand. Elf Prozent der betroffenen Minderjährigen wuchsen dabei bei einem Elternteil in einer neuen Partnerschaft auf.

Weiterlesen „„Meine Mutter glaubt mir nicht, dass mein Stiefvater mich schlägt““

Von der Frau zur Gebärmaschine – das Abtreibungsverbot in Polen

geschrieben von Anna Stockheim

„Moja macica – moj wybor“ – „Meine Gebärmutter – meine Entscheidung“ hallt momentan beinahe täglich durch die Straßen der großen polnischen Städte. Allein in Warschau zogen hunderttausende Protestierende durch die Straßen, um ihren Unmut kund zu tun. Auf Gesichtern, Masken und Protestschildern prangen rote Blitze, das Symbol der Protestbewegung gegen das verschärfte Abtreibungsgesetz, das schon vor den neusten Entscheidungen zu den strengsten Europas gehörte.

Weiterlesen „Von der Frau zur Gebärmaschine – das Abtreibungsverbot in Polen“

„Du wirst es überleben“

geschrieben von Anna Stockheim

Eine Geburt wird das Schlimmste sein, was du je erlebst. Du wirst in ein Krankenhaus gehen und unter Schmerzen wortwörtlich entbunden – geht nicht anders, wurde ja auch schon immer so gemacht. Oder doch nicht?

Katharina hat ihre Kinder zwar auch in einem Krankenhaus, aber unter komplett anderen Umständen zur Welt gebracht. Obwohl sie während ihrer Schwangerschaft nur solche Horrorgeschichten erzählt bekam, konnte sich die junge Frau nicht vorstellen, dass jede Geburt so sein muss.

Weiterlesen „„Du wirst es überleben““

Ich hatte einfach mein Baby vergessen – Traumdeutung

geschrieben von Anna Stockheim

Es ist dunkel und du fühlst dich immer schwerer, dein Puls wird langsamer und deine Muskeln entspannen sich. Kurz gesagt: Du schläfst ein. Diese Zeit des Einschlafens ist eine von fünf Schlafphasen in der Nacht. Eine weitere ist die Traumphase, in der unser Unterbewusstsein die schönsten, skurrilsten oder auch schrecklichsten Dinge erleben kann.

„Noch bevor ich schwanger wurde, träumte ich ständig davon, mein Baby zu vergessen und es erst nach Tagen zu finden. Ich wusste einfach nicht, was das bedeuten soll, immerhin würde ich mein Kind ja nicht wirklich tagelang z.B. in der Küche liegen lassen.“ Helene plagte dieser Traum lange, doch als sie wirklich ein Baby erwartete, hörten sie auf. Bedeutet das etwa, dass sie ihr Kind vernachlässigen wird?

Unsere Träume können uns laut unterhaltsamen TV-Formaten und diverser Websites viel über unsere Wünsche, inneren Konflikte und Beziehungen verraten. Doch Traumdeutung ist keine Erfindung der Neuzeit, um das Wirr-Warr in unseren Köpfen zu ordnen, sondern hat seine Ursprünge schon vor Jahrtausenden. 

Weiterlesen „Ich hatte einfach mein Baby vergessen – Traumdeutung“