Er war COVID-19 positiv und ist vier Jahre alt

Es ist ein neues Virus und wir wissen alle nicht so wirklich, wie es weitergeht. Viele Fragezeichen stehen uns ins Gesicht geschrieben, aber ebenso (bei den allermeisten) auch ein großes Ausrufezeichen. Corona gibt es! Natürlich! Es ist allgegenwärtig und so langsam kennt jeder jemanden, der erkrankt war oder ist. Was wir auch wissen, ist, dass es verschieden schlimme Verläufe gibt. Wie es uns mit Corona ergehen kann, habe ich verschiedene Personen gefragt, die alle diese Woche zu Wort kommen werden.

Klara – NRW

Dein Sohn, 4 Jahre, ist erkrankt. Weißt du noch wo?

Wir haben Montag morgens einen Anruf aus seinem Kindergarten bekommen, dass dieser vorerst geschlossen ist, da zwei Kinder positiv auf das Virus getestet wurden. Daher vermuten wir, dass er es aus dem Kindergarten hatte. 

Wie hat er sich angesteckt? Lässt sich das nachverfolgen?

Im Kindergarten kann man bei den kleinen Menschen leider nicht so auf Abstand achten, wie bei uns Erwachsenen. Es kann beim gemeinsamen Spielen, essen, toben etc. passiert sein. 

Wie war sein Krankheitsverlauf?

Er hatte am zweiten Tag seiner Quarantäne mittags auf einmal Fieber bekommen und war recht schlapp. Daraufhin habe ich mich beim Kinderarzt gemeldet. Es wurde dann am selben Tag ein Abstrich gemacht. Sein Fieber blieb nur noch am darauffolgenden Tag. Am dritten Tag der Quarantäne folgte noch eine Bindehautentzündung, die auch typisch für das Virus ist. Er klagte auch eine ganze Zeit lang über Bauchschmerzen. 

Wie geht es deinem Sohn jetzt? 

Nun, drei Wochen später geht es ihm wieder sehr gut. Er macht nicht den Anschein, dass ihm noch irgendwie etwas weh tut. 

Hast du (deine Familie) sich auch angesteckt?

Wir, mein Mann und meine kleine Tochter, haben uns wahrscheinlich nicht angesteckt, da es uns die Zeit über in der Quarantäne gut ging. Wir haben und selber nicht testen lassen, da wir keine Symptome hatten. 

Werdet ihr wieder in die Kita gehen, sobald die Quarantäne vorbei ist? Oder wirst du jetzt noch mehr Abstand halten?

Mein Sohn geht nun seit einer Woche wieder in die Kita. Nun wieder seine sozialen Kontakte zu beschränken, finden wir nicht die richtige Einstellung. Wir halten uns weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln.

Gibt es Spätfolgen bei Kindern?

Das ist aktuell noch nicht bewiesen. Daher kann ich es leider nicht abschätzen. 

Willst du noch etwas sagen?

Nehmt die Krankheit ernst, ob leichter oder starken Verlauf. Sie wird uns noch eine zeitlang begleiten. 

Autor: mamaaempf

Mamaaempf ist ein Familienblog aus Hamburg. Nina schüttet ihr Herz aus und berichtet von echten Problemen und süßer Freude. Zwischen Frau sein, Familienglück und Nervenzusammenbrüchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s