Zwei Jahre

„Mit zwei Jahren kann man fast fliegen! Du musst einfach nur ganz fest dran glauben, wenn ich dir abends im Bett sage, wie doll ich dich liebe und ich hoffe, dass du gut schläfst. Dann musst du die Augen zu machen, dir vorstellen, dass deine Flügel immer größer werden und losfliegen in die Welt der Träume. Es wird bunt, wunderschön, manchmal auch ein wenig angsteinflößend, aber ganz sicher ein aufregendes neues Jahr.“ „Fliegen Mama?“ „Ja Alma!“ „Und Mama immer da?“ „Ich bin immer für dich da!“

Zwei Jahre schon und noch so viele mehr. Zwei Jahre schon und keinen Tag, ohne dass du das erste bist, an was ich denke, wenn ich aufwache. 

Alma, du bist ein ganz besonderes Mädchen. Dass sage ich erstens, weil ich deine Mama bin und zweitens, weil du der Grund bist, weshalb so viele Menschen gute Laune haben. In der Kita hast du schon sehr lange einen besten Freund. Du nennst ihn Tata und nicht nur wir sind überrascht, was für eine Verbindung ihr zueinander habt. Ihr spielt den ganzen Tag miteinander, es passt kein Blatt zwischen euch. Wenn du vor Tata aus dem Mittagsschlaf erwachst, wartest du geduldig an seiner Bettkante, bis er aufwacht. Eine treue Seele bist du, die, dass erkenne ich schon mit zwei Jahren, das Herz am rechten Fleck hat.

Du bist lustig, so lustig, dass wir, deine Eltern, manchmal lange darüber diskutieren, von wem du es hast. Du bist gerne der Clown, hörst aber auch zu. Du brauchst manchmal einen Moment, bis du vertraust, vergisst diesen Menschen dann aber nie wieder. Die Eltern deiner Freunde sind somit auch deine Freunde und du winkst uns lächelnd zu, wenn wir mal kurz nicht da sind. Wir wissen, dass du weißt, dass du immer auf uns zählen kannst. Das macht mich stolz.

Zwei Jahre verbringen wir nun jeden Tag zusammen. Ich sehe dich wachsen. Wir haben gute Zeiten und auch mal Momente, in denen wir beide kurz nicht mehr können. Aber diese gehören dazu, zu jeder Beziehung, auch zu unserer. Denn es braucht nur einen paar Sekunden, bis wir beide verstehen, was der andere gerade möchte. Meistens ist es nur ein kurzer Moment, Arm in Arm. Ja, für immer: Arm in Arm. 

Autor: mamaaempf

Mama aempf ist ein Mamablog aus Hamburg. Mama Nina schüttet ihr Herz aus und berichtet von echten Problemen und süßer Freude.

4 Kommentare zu „Zwei Jahre“

  1. ❤️Herzensmama-Herzenspapa❤️ wenn ein kleiner Mensch „eure Alma“ mit soviel Liebe und Vertrauen aufwachsen darf, dann können Flügel wachsen, die später losfliegen können und immer wieder zurück finden. Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe für euch „Vier“ möge euch allezeit ein Schutzengel zur Seite stehn👼❣️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s