#makelifebetter – Mamas! Braucht ihr Hilfe im Alltag?

In Kooperation mit Philips

Es ist verdammt selten, dass ich von einem Presse Event komme und wirklich begeistert bin. So sehr, dass ich meine Freundin anrufe und ihr davon erzählen muss. Noch seltener kommt es vor, dass ich so begeistert bin, dass ich gleich einen ganzen Beitrag zu dem Thema des Presse Events für euch verfassen möchte. Doch heute ist alles anders. Heute bin ich begeistert und möchte erzählen! Euch erzählen, was Philips für eine tolle neue Kampagne ins Leben gerufen hat. Eine, die für uns Mütter maßgeschneidert worden ist. Frei nach dem Motto #makelifebetter können wir ab jetzt auf Alltagshelfer zählen, die in allen Bereichen unseres Lebens für mehr Komfort sorgen. Ich verspreche euch nicht zu viel!

Wir Mütter sind Alleskönner – ist ja klar. Jeder weiß, was wir alles schaffen können und oft auch einfach müssen. Wir kriegen die Kinder groß, schmeißen den Haushalt (auch wenn 50/50 angedacht ist – ihr wisst ja, wie die Realität aussieht), denken uns neue Kuchenrezepte aus, jonglieren Einkäufe um, in und vor dem Kinderwagen nach Hause, verdienen nebenbei noch mindestens ein halbes Gehalt und sehen jeden Tag aus, wie eine junge Göttin. Wem erzähle ich das, ihr wisst alle was ich meine! Und trotz unserer Superkräfte sind wir für jede Hilfe dankbar! Wir freuen uns, wenn die Oma mal vorbeikommt und ein paar Kekse für die Kinder mitbringt; wenn der Mann von der Arbeit kommt und ohne einen Applaus bekommen zu wollen, die Wäsche abhängt; wenn der Job nächste Woche doch noch eine Woche weiter verschoben wird. Doch wie es so oft im Leben ist, können wir nicht beeinflussen, wann uns die Glücksfee entgegenfliegt. Meist kommt sie nämlich genau dann nicht, wenn wir sie am meisten brauchen.

Doch für diese Momente gibt es die Alltagshelfer von Philips. In der aktuellen Kampagne stellen Philips sechs Produkte vor, die stellvertretend für die gesamte Produktvielfalt der Marke stehen. Ob morgens im Bad, beimtäglichen Haushalt oder Kochen und Backen– Produkte von Philips unterstützen uns vor allem bei den kleinen Dingen im Alltag. Sie verschaffen uns Müttern (und natürlich auch allen anderen Menschen da draußen) mehr Zeit und mehr Spaß bei manch sonst so lästigen Routinen. Die Philips Kampagne #makelifebetter verspricht: Es gibt immer einen Weg, das Leben besser zu machen. Und wie das gehen soll, erzähle ich euch jetzt!*

Was Staubsaugen, Zähneputzen und Rasieren miteinander zu tun haben? Alles nervt! Und doch muss es gemacht werden. Nicht nur diese Beispiele sind absolute Zeitfresser, die man nie ordentlich genug und doch unbedingt machen sollte. Doch wie viel Bock hat man, sich bei etwas Mühe zu geben, wo man, wenn – gerade fertig – schon wieder von vorne anfangen könnte. Ich habe auf nichts davon Lust. Beim Staubsaugen muss ich immer am meisten aufpassen, dass Alma mir nicht ins Kabel beißt. Zähne putzen wird natürlich erledigt, aber drei Minuten und am besten dreimal am Tage? Ich bitte euch! Ja und das mit dem rasieren… wir reden von den Sommermonaten, oder?

Und ich weiß, ich bin nicht alleine… nicht nur ich versuche meine Tage zu überstehen und mit schönen Beschäftigungen zu füllen. Wir alle möchten abends über den sauberen Fußboden ins Bett gehen unsere schlafenden Kinder auf dem Babyphone beobachten, fettfreies Essen zu uns genommen haben und unseren Mann mit glatten Beinen überraschen. Damit das alles mehr und mehr zur Realität wird, stelle ich euch im Schnelldurchlauf meine Top drei der Philips Alltagshelfer vor, die nach und nach auch in unserem Haushalt einziehen werden:

Philips Sonicare Diamond Clean

Putzen ohne richtiges Bürsten – dafür mit Schalltechnologie? Ja, wir sind noch im Jahre 2018 und doch hört sich das alles zu abgefahren an, um wirklich gut zu sein. Oder? Ich habe die Sonicare Diamond Clean ausprobiert und muss sagen, was sich in der Hand anfühlt wie ein Vibrator, kann im Mund ziemlich viel! Durch die 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute kann der Bürstenkopf bis zu 10 Mal mehr Plaque an schwer zugänglichen Stellen entfernen. Oder auch: die Sonicare kann die Zahnfleischgesundheit um bis zu 6 Mal verbessern. Das vorher ausgewählte Programm läuft ca. drei Minuten und zwingt euch ohne Anstrengung ordentlich zu putzen. Denn die Zahnbürste muss nur aufgelegt werden und schießt mit der Vibration alle Bakterien beiseite.

Philips_Sonicare_DiamondClean_Black_Edition_HX9359_89_Lifestyle

Philips_Sonicare_DiamondClean_Pink_HX9362_67_Lifestyle

Philips Speed Pro Max

Stausauger mit Kabel sind sowas von altmodisch! Doch auch wir benutzen bis jetzt noch so ein Modell, für das man eine Steckdose immer in der Nähe haben muss. Nicht nur wegen des Umsteckens anstrengend, sondern besonders, weil Alma das Kabel als Spielzeug ansieht. Der Speed Pro Max ist nicht nur deswegen der Hit. Denn mit seiner 360 Grad Saugdüse mit integrierter LED Beleuchtung kommt er wirklich überall dran und Dreck hat keine Chance mehr. Ein Digitalmotor sorgt für ausreichend Power und einen Luftstrom von 1.000 Liter pro Minute. 65 Minuten Laufzeit bis zum nächsten Aufladen in der Station reichen aus, um die Wohnung fünfmal hintereinander zu saugen und das der Stausauber keinen Beutel hat, muss ich nicht nochmal extra loben.

Philips_SpeedProMax_FC6823_01_Lifestyle06

Philips_SpeedProMax_FC6823_01_Lifestyle03

Philips Lumea Prestige

„Schatz! Du piekst!“, müssen wir uns ab nun nicht mehr anhören, denn bis zu sechs Monate glatte Haut verspricht der Lumea Prestige! Langanhaltende Haarentfernung, die das Nachwachsen von Haaren um bis zu 92 Prozent reduziert. Durch die Intense Pulsed Light Technologie, werden die Haare an Körper, Achseln, Bikinizone und Gesicht entfernt. Ob diese Lichtbehandlung wehtut? Das hat mich bis jetzt abgeschreckt. Ist aber nicht der Fall! Eher wie warme kleine Blitze fühlt sich eine Behandlung an, die man in den ersten Wochen Zuhause regelmäßig wiederholen sollte (die Lumea App erinnert einen dran). Dann aber hat man monatelang Ruhe vor scharfen Klingen und darf sich bequem an seinen Liebsten kuscheln.

Philips_Lumea_Prestige_Lifestyle01

Mein absolutes Highlight kommt die Tage, dafür brauche ich mehr Platz als ein paar Zeilen, seid gespannt!

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Philips entstanden. Doch wurde mir nicht aufgetragen Produkte zu bewerben. Um euch einen besseren Einblick in die Kampagne zu gewährleisten, habe ich mich dazu entschlossen euch bewusst drei Produkte mit Herstellerinformationen vorzustellen. So könnt ihr euch das beste Bild machen! Alles was ich vorstelle, tue ich mit 100% Authentizität, ich hoffe, dass ihr dies auch so aufnehmt. Wenn ihr Fragen zu der Anwendung der Produkte habe, könnt ihr mich sehr gerne fragen.

Autor: mamaaempf

Mama aempf ist ein Mamablog aus Hamburg. Mama Nina schüttet ihr Herz aus und berichtet von echten Problemen und süßer Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s