Babys müssen gefeiert werden!

Ich weiß gar nicht genau, wann es sich etabliert hat. Wann es angefangen hat, dass jede Schwangere sich eine wünscht und die besten Freunde somit ihr Bestes geben, um der werdenden Mama eine Freude zu machen. Wann man bunte Kuchen passend zum Geschlecht gebacken hat und man angefangen hat Girlanden in Kinderwagenform aufzuhängen. Wovon ich rede? Einer Babyshower, die heutzutage ganz klar zu jeder Schwangerschaft dazu gehört.

In meiner Schwangerschaft habe ich in der 35. Schwangerschaftswoche die Tür aufgeschlossen und wurde mit Konfetti beworfen. Nichts geahnt und trotzdem gehofft. Meine Freunde standen aufgereiht nebeneinander und haben rosa Luftballons hochgeworfen. Gebündelte Liebe für mich und meine Tochter. Ein gelungenes Fest, das ich natürlich genauso schön für meine beste Freundin organisieren wollte. Denn dieses Jahr ist sie dran. Sie wird in wenigen Wochen erfahren, wie es ist Mutter zu werden und genau das muss gefeiert werden. Eine Babyparty für Linda!

BABYPARTY3BABYPARTY2

Alle Freunde zusammengetrommelt. Wir organisieren, schauen, wann der richtige Zeitpunkt ist, wie die Torte aussehen darf und wo man die schönste Deko herbekommt. Besonders der letzte Punkt scheint für eine Party dieser Art der entscheidende zu sein und trotzdem gar nicht so einfach abzuhaken. Denn rosa und blau findet man überall, wenn man aber von klischeehaften „it`s a boy“ Luftballons absehen möchte, muss man ein wenig kreativer sein.

Für Lindas Babyshower war klar, dass wir Geschlechtsneutral schmücken möchten und versuchen wollen, die ganze Veranstaltung nicht in einen Kirmesbesuch zu verwandeln. Denn von uns ist keiner – und ganz besonders Linda – Fan von Glitzer und Wandtattoos.

Auf meiner Recherche bin ich auf einen Kostümshop aufmerksam geworden, der ebenfalls Dekoration für verschiedene Veranstaltungen anbietet. Das riesige Sortiment des Karneval Universe Shops hat so viel zu bieten, dass ich länger brauchte, aus meinem vollen Warenkorb auszusortieren als ihn erst einmal vollzupacken. Bunte Wimpelketten aus Stoffpastellige Kinderwagengirlanden und Luftballons in jeglichen Farben sind es schlussendlich geworden! Als Highlight: eine Baby Shower Pinata, die ich über Amazon gefunden haben. Die Babytorte ist zwar keine klassische Gender Reveal Torte, aber sie kommt dem ganzen schon ziemlich nah. Von außen blau, rosa, lässt die Füllung jedoch erkennen, dass in Lindas Bauch ganz klar ein kleiner Bub heranwächst.

BABYPARTY1bABYPARTY4

Der Tag der Party ist gekommen. Linda noch weit weg, wird die Location, das bezaubernde Liebes Bisschen in Hamburg Ottensen geschmückt. Die Deko aufgehängt, die Torte auf dem Tisch präsentiert, alle Geschenke für den kleinen neuen Erdenbürger verteilt, darf es losgehen. Ich will uns ja nicht selber loben, aber diese Babyparty ist jetzt schon ein Erfolg.

Zehn Minuten zu früh erscheint die werdende Mama zu ihrem Alibi Kaffeeklatsch. In ihren Augen kann man sehen: Die Veranstaltung hat seinen Zweck erfühlt! Mama happy! Freunde glücklich! Und es folgen schöne Stunden mit alkoholfreiem Sekt.

Baby: Jetzt darfst du dich so langsam auf den Weg machen!

BABYPARTY6

Autor: mamaaempf

Mama aempf ist ein Mamablog aus Hamburg. Mama Nina schüttet ihr Herz aus und berichtet von echten Problemen und süßer Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s