Unsere Erstausstattung: Was haben wir uns angeschafft?

Oh Gott. Mit was für Listen man sich auf einmal in der Schwangerschaft beschäftigen muss. Gelacht habe ich sonst über diese Frauen, die sich Wochen, Monate lang damit beschäftigen können eine Tasche zu packen, die Wohnung zu putzen oder gar ein paar Kleidungsstücke zu kaufen. Gelacht habe ich bis zum Moment, als auf meinem Schwangerschaftstest „positiv“ stand und die Hormone nur so durch meinen Körper rauschten…

Und so beschäftige auch ich mich die letzten Monate mit all diesen Listen rund um die Schwangerschaft. Habe das Thema Baby trotz Arbeit und meinem alltäglichen Leben natürlich ganz oben auf der Prioritätenliste und all meine Energie in Themen wie Kliniktasche und ganz wichtig: die Erstausstattung gesteckt. Ich muss zugeben, es gibt nichts Schöneres. Ach für mein Baby einzukaufen… Diese ganzen süßen Strampler und Söckchen, die Stubenwagen und Kinderzimmerdekoration. Ok. Stopp. Ihr merkt vielleicht: Hier heißt es immer noch ganz arg Hormonüberflutung. Also besinne ich mich jetzt wieder aufs Wesentliche, denn das muss ich ehrlich sagen, ist trotz Listen, die man abarbeiten kann, gar nicht so einfach im Blick zu behalten. Und somit möchte ich nun endlich zu meiner Kernaussage kommen, wieso ich hier gerade sitze und für euch tippe. Ich möchte euch meine Erstausstattung vorstellen und erzählen für welche Produkte wir uns entschieden haben. In ein paar Monaten kann ich euch dann wiederum erzählen, was wir gar nicht hätten anschaffen müssen – aber dieses „müssen“ ist ein schlecht gewähltes Wort, denn manches wollen wir doch auch einfach haben. Also seht selbst:

Im Internet findet man so einige Tipps und Anregungen, was man doch so alles für sein Kind besorgen sollte. Besonders beim Ersten ist es eine ganze Menge. Ich muss ehrlich sagen, ich war oft zu faul loszufahren und einzukaufen, daher bediente ich mich in den letzten Monaten an der tollen Erfindung Online Shop und bestellte, was das Zeug hält (mein Shop der Wahl ist übrigens https://www.baby-walz.de). Also hörte ich hier dauernd die Paketboten fluchen, wenn sie wieder mal den Weg in den dritten Stock laufen mussten, um mir Babyschale, Kinderwagen oder auch nur Schnuffeltuch hochzubringen. Aber hey, ich bin doch schwanger!

Was wir für die Sonne angeschafft haben:

Kinderwagen

Hierzu habe ich euch schon einiges aufgeschrieben. Das könnt ihr hier nachlesen. Wir haben uns für den Britax go big entschieden.

Babyschale

Auch bei der unentbehrlichen Babyschale haben wir uns für ein Modell von Britax entschieden, da dieser ohne Adapter sofort auf das Gestell des Kinderwagens passt und für uns ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Stubenwagen (Familienerbstück)

Achja, was Altes, was Neues, was Blaues… ne, das gibt es zur Hochzeit. Aber auch fürs Baby muss es ein bisschen Geschichte sein. Also wird unsere Sonne in dem Stubenwagen liegen, in dem auch ich und meine Brüder gelegen haben.

Processed with VSCO with m5 preset

 

Beistellbett (geliehen)

Als Beistellbett haben wir das Modell von Fabimax. Es ist klein, handlich und schlicht. Außerdem geliehen, ist ja auch Quatsch, wenn man sich alles immer neu kaufen muss.

 

Tragetuch

Unser Tragetuch ist von Didymos. Wir haben uns für ein elastisches Tuch entschieden, das man auch gut in die Wickeltasche stecken kann. Klein, handlich und bequem – passt!

 

Babybadeeimer

Wir haben im Badezimmer keine Möglichkeit, eine Babybadewanne abzustellen (wer hat das schon?) und haben von vielen Mamis gehört, dass so eine Badewanne auch oft gar nicht gebraucht wird. Denn die Babys können nach einiger Zeit genauso gut – mit den Eltern! – in die große Wanne gehen und davor reicht ein Babyeimer. Das bekannteste Modell ist wohl der platzsparende Tummy Tub. Wir werden ihn testen und berichten.

 

Wickeltischaufsatz für die Waschmaschine (Ebay)

Auch hier haben wir das Platzproblem geschickt gelöst und einen Wickeltischaufsatz für die Waschmaschine bei Ebay gefunden. Dieser wurde von früheren Besitzer selber gebaut und bietet durch eine große Schublade viel Stauraum.

Processed with VSCO with m5 preset

 

Krabbeldecke

Hier bin ich ja ganz Mädchen und die Ästhetik muss ganz weit vorne stehen. Unsere Krabbeldecke liegt mitten im Wohnzimmer und darf daher keine pink- und türkisfarbenen Muster vorweisen. Daher wurde es eine schlichte weiße, beige Decke, die wir bei IKEA geschossen haben und als Hingucker liegt auf dieser das kuschelige Schaf von Baby-Walz. Ich habe es gesehen und mich direkt verliebt. Es ist so weich! (Eins der wenigen Dinge, die ich im Laden geshoppt habe, daher kann ich euch leider keinen Link geben)

 

Spielbogen (DIY)

Hierzu gibt es bereits einen Artikel.

 

Babydecke, Handtücher, Spucktücher

Babytextilien. Totkaufen könnte ich mich! Diese ganzen Handtücher mit Ohren und Tiermotiven. Spucktücher in allen Größen und Babydecken aus verschiedenen Materialien. Ich zeige euch hier einfach mal meine drei Lieblinge:

Lieblingsprodukt I

Bildschirmfoto 2017-09-09 um 21.19.03

Lieblingsprodukt II

Bildschirmfoto 2017-09-09 um 21.19.20.png

Lieblingsprodukt III

Bildschirmfoto 2017-09-09 um 21.19.30

Pflegeprodukte

Angedacht ist, unsere Sonne mit so wenig Produkten wie möglich zu konfrontieren. Da ein Babypopo einfach nichts Anderes braucht als Wasser und ein wenig Mandelöl. Aber schon jetzt haben wir so viele Proben geschenkt bekommen, die wir bestimmt testen werden. Von meine Mutter gab es letzte Woche ein großes Paket mit den Boep Produkten, die alle sehr natürlich und super geeignet für Neugeborene sein sollen. Wir probieren es dann doch mal aus!

 

Kleidung

Was soll ich euch bei diesem Thema erzählen? Dass ich mir vorgenommen habe, nicht so viel zu shoppen? Und schon gar nicht Pink? Alles nicht eingehalten! Ich bin Baby-Shopping-süchtig. Und besonders süß sind all die Sachen mit Ohren. Oh Gott. Es wird Zeit, dass du rauskommst!

 

So, nun sind es noch 11 Tage bis zum errechneten Geburtstermin. Und dann darfst du, kleine Sonne, endlich dein neues Zuhause sehen! Ich hoffe, es wird dir gefallen! Und euch da draußen, ihr lieben Leser, werde ich bald ein Update geben, wie unsere Erstausstattung angekommen ist. Natürlich ist das hier oben nur die Hardware. Aber ihr kennt mich ja, hier gibt es immer Mal wieder den ein oder anderen Tipp.

Autor: mamaaempf

Mama aempf ist ein Mamablog aus Hamburg. Baldmama Nina schüttet ihr Herz aus und berichtet von echten Problemen und süßer Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s