Windelfrei – muss das sein?

geschrieben von Svenja Schober 

„Da drüben…Wickelraum!“ „Nein, wir müssen auf die Toilette…der Kleine muss mal.“ „Da drüben…Wickelraum!“ Die Stimme der Reinigungskraft wird lauter und drängender. „DA DRÜBEN…WICKELRAUM!“ Umstehende Passanten drehen sich zu uns und beobachten die Szenerie. „Bitte! Ich brauche keinen Wickelraum…ER MUSS MAL! Wenn sie mich nicht gleich reinlassen, dann ist es zu spät!“ Weiterlesen „Windelfrei – muss das sein?“

„Du sollst nicht töten“ – Pränataldiagnostik

geschrieben von Anna Stockheim 

Die folgenden Argumente zum Thema Pränataldiagnostik spiegeln weder die Meinung Mamaaempfs noch die der Autorin wider. Es ist eine wertfreie und informierende Wiedergabe.

Genetischer Bluttest, Nackentransparenz-Test, Fruchtwasseruntersuchung – was ist das überhaupt alles? Diese und einige weitere freiwillige Untersuchungen während der Schwangerschaft gehören zur Pränataldiagnostik. Das bedeutet “vorgeburtliche Diagnostik” und umfasst spezielle Untersuchungen, die nach Hinweisen auf Störungen oder Fehlbildungen bei dem ungeborenen Kind suchen. Dabei wird zwischen invasiven, die mit einem Eingriff in den Körper der Mutter einhergehen, und nichtinvasiven Verfahren unterschieden. Invasive Verfahren sind beispielsweise Fruchtwasseruntersuchungen oder Punktionen der Nabelschnur, zu den nicht invasiven Verfahren zählen unter anderen der Nackentransparenz-Test sowie genetische Bluttests. Die meisten dieser Tests werden regulär nicht von den Krankenkassen übernommen, sondern müssen selbst gezahlt werden. Weiterlesen „„Du sollst nicht töten“ – Pränataldiagnostik“

1, 2, 3… los – unser Bewegungssommer

In Kooperation mit Jako-o

Ihr wisst ja, dass ich gerne überflüssiges Make-up weglasse. Dass ich euch gerne ungeschminkt berichte und auch mal sage, wenn mich etwas nervt. Und heute ist so ein Tag, an dem ich es einfach mal aussprechen muss. Dieses ständige aufeinander rumhängen, ist verdammt anstrengend. Früher – damals… vor Corona – habe ich mich schon manchmal schwergetan, mein Kind jeden Tag nach der Kita bestmöglich zu unterhalten. Doch nach heutigem Stand war das „Pillepalle“. Denn nach den letzten Monaten wissen wir Eltern, was es heißt, wenn man seine Kinder  24/7 bespaßen muss – und trotzdem seinen eigentlich Alltag wuppt. Was ein Wortspiel, aber das ist alles nur kein Kinderspiel. Daher war ich unglaublich erleichtert, als ich bei Jako-o den Bewegungssommer entdeckt habe, der nicht nur mein Kind beschäftigt, sondern auch noch richtig auspowert. So hat Mama eine Sache weniger im Kopf und eher Feierabend. Ach und ganz nebenbei macht mir der Bewegungssommer auch noch Spaß. Also bleibt dran: Weiterlesen „1, 2, 3… los – unser Bewegungssommer“

Die absolute Freiheit ist, dass alle die gleichen Chancen haben

geschrieben von Anna Stockheim

Heute lest ihr an dieser Stelle keinen langen Text von mir, sondern ein Interview, denn ich möchte einer anderen Frau eine Stimme geben. Anne ist 36, Mutter dreier Kinder und lebt in Berlin. Eigentlich sollten das die einzigen Informationen zu ihr sein, die zählen. Doch ihre Realität ist eine andere:

Anne ist Schwarz, sie und ihre Kinder sind beinahe täglich Rassismus ausgesetzt. Weiterlesen „Die absolute Freiheit ist, dass alle die gleichen Chancen haben“

Wenn jetzt Sommer wär…

In Kooperation mit Kyddo

Es wird Sommer! Also manchmal. Und dann fühlt es sich wieder nach Herbst an, aber vollkommen egal: denn wir nutzen die warmen Tage aus, die, an denen wir unsere Haare lufttrocknen können, im Park sitzen, ab und an in den See springen, Erdbeeren essen und all das schöne Spielzeug aus der Sandkiste und dem Kinderzimmer entführen, um uns einen schönen Nachmittag zu machen. Welche unsere Lieblingsutensilien für einen perfekten Picknicktag im Stadtpark sind, erzähle ich euch in diesem Blogbeitrag.

  Weiterlesen „Wenn jetzt Sommer wär…“